Menschen A1.1

Konzeption - Entwicklung - Texterstellung - Produktionsbegleitung

Menschen brauchen Menschen

Die Lernforschung bestätigt, was gute Lehrer schon immer wussten: wo Emotion, Wärme und Lebendigkeit im Spiel sind, lernt sich’s gleich viel besser. Menschen brauchen Menschen und Geschichten.

Im neuen Deutschlehrwerk „Menschen“ eröffnen Geschichten aus dem Leben jede Lektion und bieten menschliche Anknüpfungspunkte für das Erlernen des neuen Stoffs.

In „Lektion 9“ beispielsweise …

Tim und Onkel Harry

… muss Tims alleinerziehende Mutter dringend auf eine Dienstreise. Ihr Bruder Harry nimmt seinen Neffen für zwei Tage bei sich auf. Schnell merkt er: ganz schön anstrengend, so ein Kind! Als Tim abends endlich im Bett ist, atmet Junggeselle Harry auf. Doch die Ruhe währt nicht lang, denn der Junge kann nicht einschlafen. Er habe noch Hunger, meint er und sein kritischer Blick in Onkel Harrys Kühlschrank offenbart: Das Kind ist ziemlich verwöhnt.

Anfang gut, alles gut

Jeder kennt ähnliche Geschichten aus seinem Leben. Nachdem im Kurs über das Einstiegsfoto gesprochen und erste Vermutungen angestellt wurden, folgen die Lerner der Hörgeschichte. Schritt für Schritt begegnen sie vielen wichtigen Vokabeln zum Thema „Essen“ und erfahren den Unterschied zwischen „mögen“ und „möchten“. Jetzt können sie super vorbereitet in die Lektion hineingehen.

Zur Entstehung der Geschichten

Für die Entwicklung habe ich zwei Faktoren genützt: Die Bildersuchfunktion von Google und das freie Assoziieren, wie man es aus der Jazzmusik oder in der Psychologie kennt. Mein Kriterium war: Welche Bilder fügen sich besonders gut in den komplexen Rahmen ein, den Redemittel, Wortschatz, Sprachstrukturen und Grammatik vorgeben.

Am Ende hatte ich 24.000 Fotos durchgesehen und einen Pool von 382 Bildern herausgefiltert, immer noch etwa 16 pro Lektion. Davon habe ich die drei bis fünf besten genommen und in jedes eine knappe Geschichte ‚hineingelesen‘. Bedingung: sie musste sich in zwei, drei kurzen Sätzen erzählen lassen. Aus ihnen wurden dann im Team die „Sieger“ ausgewählt. Für „Lektion 9“ gab es einen klaren Favoriten:

„Ich möchte was essen, Onkel Harry!“

Schreibe einen Kommentar